FAQ / Häufig gestellte Fragen

Welche Voraussetzungen müssen die TeilnehmerInnen an einer Kanutour erfüllen? 

Benötigen die TeilnehmerInnen Vorkenntnisse im Kanufahren?

Mit welchen Bootstypen sind wir unterwegs?

Was müssen die TeilnehmerInnen an Ausrüstung mitbringen?

Ab welchem Alter können Kinder auf Trango Kanutouren mitgenommen werden?

Ist eine Kanutour grundsätzlich eine gefährliche Angelegenheit?

Vermietet Trango Boote und Ausrüstung?

Findet die Tour auch bei schlechtem Wetter statt?

 

Welche Voraussetzungen müssen die TeilnehmerInnen an einer Kanutour erfüllen?

Damit Sie mit uns auf Tour gehen können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • unbedingt schwimmen können und keine Angst vor dem Wasser haben.
  • sich gesund fühlen
  • eine normale Kondition haben, das heisst sie sollten einen Tag wandern können, ohne gerade an Ihre Leistungsgrenze zu kommen.
  • nicht extrem übergewichtig sein.

 

Benötigen die TeilnehmerInnen Vorkenntnisse im Kanufahren?

Für den grössten Teil unserer Touren benötigen Sie keine Vorkenntnisse im Kanufahren. Die Touren sind so angelegt, dass Sie zu Beginn genügend Zeit haben, um das Steuern des Bootes zu erlernen. Vor dem Start erhalten Sie eine ausführliche Paddelinstruktion an Land.
Falls für eine Tour Vorkenntnisse nötig sind, ist dies in der Tourenbeschreibung auf der Homepage angegeben.

 

Mit welchen Bootstypen sind wir unterwegs?

Grundsätzlich sind wir mit Zweierbooten, genauer Zweierschlauchkanadier unterwegs. Wir von Trango meinen, dass Kanadier-Kanufahren im Zweierboot am meisten Spass macht. Im Zweierboot müssen die PaddlerInnen ein wenig Verantwortung übernehmen und das Steuern des Bootes erlernen.

Für diejenigen, die im Zweierboot ein wenig Bedenken haben oder diejenigen, die denken das Gruppenerlebnis ist in einem grossen Boot intensiver, haben wir zwei Grosskanadier für insgesamt 20 Personen. Auf vielen unserer eintägigen und für die Feierabendtouren ist es für Gruppen möglich diese grossen Boote zu buchen. Die Preise pro Person sind gleich wie bei den Zweierbooten.

 

Ab welchem Alter können Kinder auf Trango Kanutouren mitgenommen werden?

Allgemein gilt, dass Kinder erst ab 12 Jahren an unseren Touren teilnehmen können. Wir machen jedoch Ausnahmen. Auf folgenden Touren können Kinder schon ab 7 Jahren mitkommen, wobei auch hier gilt, alle TeilnehmerInnen müssen schwimmen können:

Tagestouren:
Rhein Neuhausen - Flaach
Rhein Rheinau - Eglisau
Thur / Rhein  Andelfingen - Eglisau
Thur Frauenfeld - Andelfingen 

Zweitagestouren:
Rhein Neuhausen - Kaiserstuhl
Thur / Rhein Frauenfeld - Eglisau
Thur / Rhein Familientour Frauenfeld - Flaach
Untersee Ermatingen - Steckborn

Für Primarschulklassen und Familien mit kleinen Kindern bieten sich Touren mit unseren beiden Grosskanadiern an.

 

Ist eine Kanutour grundsätzlich eine gefährliche Angelegenheit?

Ja und nein. Unsere Kanutouren finden hauptsächlich auf Flüssen statt. Fliessende Gewässer bergen immer eine gewisse Gefahr.  Wir sind jedoch überzeugt, dass wir durch die Auswahl und durch die fortwährende Ausbildung unserer KanuführerInnen diese Risiken im Griff haben.
Trango arbeitet nach dem System von Safety In Adventures. Wir haben ein Sicherheitskonzept und unsere KanuführerInnen (Guides) sind von der Swiss Outdoor Association geprüfte Kanuguides.

 

Vermietet Trango Boote und Ausrüstung?

Nein, wir vermieten keine Boote. Wir setzen unsere Boote und Ausrüstung nur auf den von uns geführten Touren ein.

 

Findet die Tour auch bei schlechtem Wetter statt?

In den Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen von Trango steht, dass die Touren bei jedem Wetter stattfinden. Diesen Passus interpretieren wir nicht so streng, wie es auf den ersten Blick erscheint. Es liegt uns fern unseren Teilnehmern ein negatives Erlebnis aufzuzwingen. Die Formulierung ist darum so streng, weil wir uns und Ihnen Diskussionen ersparen wollen. Eigentlich müsste der Passus heissen: Wir führen unsere Touren bei fast jedem Wetter durch.

Beim Entscheid, ob wir eine Tagestour durchführen, gehen wir nach folgenden Regeln vor:

  • Wenn in der Wetterprognose von einem Tag Dauerregen (Piktogramm: Schwarze Wolke und nur Regentropfen) die Rede ist, dann gehen wir nicht.
  • Steht in der Wetterprognose jedoch, dass es vielleicht regnen könnte oder nur gelegentlich Schauer zu erwarten sind (Piktogramm: Graue Wolke mit Sonne und ein paar Regentropfen) dann gehen wir.
  • Wenn der Fluss oder die Flüsse Hoch- oder Niedrigwasser haben, dann gehen wir auch nicht auf die Tour. Nach Möglichkeit führen wir die Tour auf einer Ausweichstrecke durch.

Der Entscheid, ob eine Tour durchgeführt wird oder nicht, liegt bei Trango und deren Guides. Ob wir eine Tour wegen voraussichtlich schlechten Wetters nicht durchführen entscheiden wir im Laufe des Vortages.

Wir haben für 30 Personen, qualitativ gute Regenjacken und Regenhosen. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie, Ihre KollgeInnen, FreundInnen oder Ihre SchülerInnen einen guten Regenschutz haben, können Sie diese bei uns für Fr. 5.- pro Person und Tour mieten.

Noch etwas, die schönsten Erlebnisse haben wir meistens auf Touren, bei denen wir trotz zweifelhaftem Wetterbericht gestartet sind. Für tolle Erlebnisse in der Natur muss es nicht immer Postkartenwetter sein.


Firma & Team TRANGO in den Medien Anfahrtsplan Bürozeiten   ;-) Vertrags­bedingungen FAQ Flaschenpost Sammlung