Krutynia Fahrrad und Kanutour

In Ermland und Masuren unterwegs zu sein bedeutet, die schönsten Radstrecken mit den schönsten Flüssen und Seen im Kanu kombinieren zu können. Wir starten mit einer Radtour durch das Ermland mit Übernachtungen in Hotels oder Pensionen. Danach steigen wir um in unsere Kanus und fahren die schönsten Strecken der Krutynia-Route. Dabei übernachten wir in einer hervorragenden Pension im Ort Krutyn.

Detailprogramm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Olsztyn (Allenstein):
Treffen mit dem Reiseleiter am Hauptbahnhof oder im rechtzeitig genannten Hotel. Nach der Einquartierung besichtigen wir Allensteins Altstadt. Übernachtung in Allenstein oder Umgebung.

2. Tag

Durch die ermländische Landschaft
Nach dem Frühstück werden die Fahrräder angepasst. Danach starten wir die erste Radwanderung entlang des Flusses Lyna (Alle) bis nach Braswald und Barkweda (Gebiet der napoleonischen Schlachten). Über kleinere Hügel und dichte Wälder führt die malerische Strecke nach Gutkowo und Lupsztych am Ukielsee. Wir fahren am Ufer entlang und kommen am Sportflughafen Dajtki an. Nach dessen Besichtigung radeln wir nach Allenstein zurück. Übernachtung wie am 1. Tag.
(Radstrecke ca. 40 km)

3. Tag

Ramucker Forst - GietrzwaBd (Dittrichswalde)
Die Strecke führt durch das alte ermländische Dorf Bartag (Bertung) nach Rus (Reussen) zum Naturschutzgebiet "Las WarmiDski", wo wir mitten im Wald liegende Seen und urwüchsige Bäume bewundern. Dann kommen wir zum Lansker See. Die Route führt weiter durch Tomaszkowo und Uniszewo bis nach GietrzwaBd (Dittrichswalde). Dort besichtigen wir die katholische Kirche und den Wallfahrtsort. Danach haben wir Zeit zur freien Verfügung. Anschließend besuchen wir eine Folkloregaststätte, mit Volksliedern und Tänzen erleben wir eine kurzweilige Unterhaltung. Übernachtung wie am 1. Tag.
(Radstrecke ca. 50 km)

4. Tag

Ramucker Forst - Freilichtmuseum in Olsztynek (Hohenstein)
Unsere Radwanderung beginnt gegen 9 Uhr. Die schöne Strecke führt uns durch die schon bekannten Ramucker Wälder nach Stawiguda, Orzechowo und Zabie. Hier verlassen wir das Ermland und fahren nach Olsztynek. Die Strecke führt durch Gebiete des ersten Masurischen Kampfes im Ersten Weltkrieg. In Olsztynek gibt es ein Freilichtmuseum, welches einen Überblick über die frühere Bauweise in diesem Land gibt. Schließlich fahren wir nach Allenstein. Unterwegs haben wir eine gute Bademöglichkeit. Übernachtung wie am 1 Tag.
(Radstrecke ca. 60 km)

5. Tag

Wasserwandern auf dem Fluss Krutynia
Frühmorgens geht es mit dem Bus nach Zgon, wo wir uns an eine andere Gruppe anschließen werden. Nach einer kurzen Erklärung der Paddeltechnik fahren wir am südlichen Rand des Muckersees los; es geht von Zgon nach Krutyn. Die Kanufahrt geht auf einer der schönsten Strecken des Sees und der Krutynia durch eine malerische Landschaft. Unterwegs haben wir eine gute Bademöglichkeit. Weiter geht es auf dem herrlichen Fluss bis zum Dorf KrutyD. Der ganze Fluss Krutynia ist ein großes Naturschutzgebiet. Nach der Unterbringung in KrutyD machen wir noch eine kurze Wanderung in ein Naturschutzgebiet, wo sich die sogenannten "Schwimmenden Inseln" befinden. Der Abend klingt am Lagerfeuer mit Musik aus. Transfer zurück nach KrutyD zur Übernachtung in unserer Pension.
(Kanustrecke ca. 12 km; 2,5 bis 3 Stunden)

6. Tag

Kanufahrt Krutyn - Ukta
An diesem Tag machen wir eine Kanufahrt auf einer der schönsten Strecken des Flusses Krutynia - von KrutyD nach Ukta. Nach einer Stunde machen wir einen Abstecher nach Wojnowo (Eckertsdorf), wo wir das Philipponenkloster besichtigen. Weiter geht es durch den Masurischen Landschaftspark nach Ukta. Transfer zurück nach KrutyD zur Übernachtung in unserer Pension.
(Kanustrecke ca. 16 km)

7. Tag

Kanufahrt Ukta - Iznota/Kamien
Frühmorgens beginnt die letzte Etappe unserer Kombitour. Der Fluss ist hier tiefer und hat eine stärkere Strömung. In Nowy Most ist eine schöne und gut ausgestattete Bar, hier machen wir Rast und ruhen uns im Schatten der Bäume aus. Dann geht es weiter bis zum See Bieldany. Hier, auf einer Halbinsel, ist unser letzter Aufenthalt. Transfer zurück nach KrutyD zur Übernachtung in unserer Pension.
(Kanustrecke ca. 18 km)

8. Tag

Abschied von Masuren
Ende der Tour und individuelle Rückfahrt der Teilnehmer. Transfer nach Warschau auf Wunsch und nach Absprache.

 


Weitere Fahrradtouren
Masuren Rad & Schiff  Masurische Impressionen Krutynia Fahrrad & Kanu